Fünf Waschmaschinen, ein Trockner, eine Mangel…

…haben wir nicht auf unseren Motorrädern transportiert, aber – und das ist der Hammer: Ana, die Projektkoordinatorin von „Albă ca Zăpada“, konnte für 3000 Euro drei Industrie-Waschmaschinen, zwei normale Haushaltsmaschinen, ein Trockner und eine Mangel kaufen. Alles gebraucht aus einer geschlossenen Wäscherei.

Jetzt müssen noch die Stromanschlüsse verstärkt werden und die Wäscherei ist fit für die gestiegene, sehr gute Auftragslage.  Das Projekt scheint nach einem schwierigen Jahr damit über den Berg zu sein und kann hoffentlich noch vielen jungen Frauen mit Waisenhausvergangenheit den Weg in den ersten Arbeitsmarkt ebnen.

Und das habt Ihr lieben Menschen mit Euren Spenden ermöglicht – ein dickes DANKESCHÖN vom Team NoLimitz!, der Stiftung HUMuS und von „Albă ca Zăpada“ in Cluj Napoca.

Die Stiftung HUMuS wird das Projekt weiter begleiten und finanziell unterstützen – wer es ebenso tun möchte, ist dazu herzlich eingeladen.

Mehr dazu unter www.stiftung-humus.de.

5.000€ für einen guten Zweck

Gestern haben wir unsere Spende symbolisch an das Projekt „Albă ca Zăpada“ in Cluj Napoca in Rumänien übergeben. Wir wurden äußerst herzlich mit Kaffee und Covrigi empfangen. Es war toll zu sehen, wie sich das Projekt in letzter Zeit entwickelt hat. Vor kurzem sind einige Waschmaschinen kaputt gegangen und ein Ersatz wird dringend benötigt. Hierfür sind die 5000€ natürlich eine riesige Hilfe, so dass die Aufträge abgearbeitet werden können.

Für uns fühlte sich der Besuch unglaublich gut an. Die Geschichte ist damit rund und hat für uns ein tolles Ende gefunden. Alle Mühen und Zeit, die mit dem Einwerben der Spenden verbunden waren haben sich damit gelohnt und es fühlt sich unglaublich richtig an!

Wir sind unterwegs

Eigentlich wollten wir fleißig unseren Fortschritt bloggen und abends tolle Beiträge mit fantastischen Bildern schreiben. Aktuell sieht es aber so aus, dass wir das Roadbook links liegen lassen und uns voll auf das Bewältigen der Strecke konzentrieren. Das bedeutet, dass wir es bisher nur schaffen Instagram und Facebook mit kurzen Beiträgen zu füttern und den Rest der Zeit mit Fahren und Schlafen verbringen. Unsere Seiten bei Instagram und Facebook sind übrigens öffentlich und ohne einen Account einsehbar!
Das Live Tracking funktioniert auch nur zeitversetzt, aber es funktioniert 😉

Gute Reise…

…wünscht das Team von KlimaInvest – am letzten Tag vor der Rallye wurden 12 Tonnen Kies für das Projekt „Lebendige Altster“ in eben diese gestalterisch versenkt. Ein Engagement für die Umwelt – auch so etwas muss mal sein.

Also: Gute Reise und kommt alles heile wieder. Ja, versprochen!

Das Team von KlimaInvest wünscht gute Reise!

Ein fettes DANKESCHÖN an alle Spenderinnen und Spender!

Wir könnten heulen vor Freude! Kurz vor unserem Start am 25. August in Dresden ist tatsächlich wahr geworden, was wir uns nicht getraut haben zu träumen: Wir haben unser – zugegeben etwas gewagtes – Ziel von 5000 Euro Spendengelder erreicht. Das ist der Hammer!

Daher ein fettes DANKESCHÖN an alle Spenderinnen und Spender! Danke für die tollen Aktionen von Darius´ Kolleginnen und Kollegen der Firma encoway aus Bremen, Eure 50 Paar selbst gestrickten und verkauften Socken und der Karton mit den Snackbox-Erlösen bleiben unvergessen. Danke an Freunde, Kolleginnen, Familie, unsere Frauen, Danke an die Freunde und Mitwirkenden der Stiftung HUMuS. Danke an De.EnCon aus Oldenburg und KlimaInvest aus Hamburg für die tollen Verdoppelungsaktionen. Und Danke an Tilmann Lossen und seine Firma Lossen-Ingenieure aus Berlin, die mit Ihrer letzten Spende „den Sack zugemacht“ haben.

Ihr seid alle ganz großes Kino!

Wir werden die frohe Botschaft nach Rumänien tragen – der Bericht folgt natürlich umgehend hier auf der Seite.

Wer das Projekt weiter fördern und unterstützen möchte, ist natürlich herzlich dazu eingeladen, sich auf der Seite der Stiftung HUMuS zu informieren. Die jungen Frauen in Rumänien brauchen jeden Euro, sie brauchen Euch.

Sponsorenaufkleber

So langsam sehen unsere Maschinen auch nach Rally aus. Die Startnummern haben eher Auto-Format, dafür machen die Sponsorenaufkleber schon was her 😉

dav

dav

dav

dav

Gutes Gewissen!

Wir haben alte Motorräder, diese brauchen Sprit, zwar nicht mehr als moderne, aber trotzdem Sprit. Leider wird davon nicht alles in Vortrieb verwandelt (könnten wir aber gut gebrauchen …), ein Rest pufft hinten raus, was unserem Klima nicht besonders gut tut . Olivers hochgeschätzter Arbeitgeber KlimaInvest Green Concepts GmbH hat nun beschlossen, wenigstens die schlimmsten Auswüchse davon mit einem ansehnlichen Klimaschutzprojekt auszugleichen.

Das finden wir richtig klasse!!! Das Team NoLimitz! schickt ein fettes DANKESCHÖN nach Hamburg und wird nun die 4000 km klimaneutral bestreiten. Jungs und Mädels, ihr seid einfach großartig!

Übrigens: Unterstützt wird damit ein Wasserkraftprojekt in Indien.

Hilfe für die Prinzessin

Die Firma Schauland Sitzbänke GbR aus Kiel unterstützt Darius („The Princess“) mit einem großartigen Sitzbank-Umbau. Im Gegensatz zu der völlig durchgesessenen 27 Jahre alten Original-Sitzbank sollte damit die Strecke machbar sein Vielen Dank!

Neue Sitzbank für die Africa Twin

Die einzigen Motorradfahrer am Start!

Die Balkan Express Rally 2018 ist ausgebucht und bei 170 Teams sind wir tatsächlich die einzigen Motorradfahrer am Start!

Bericht im Kradblatt

Es gibt einen kleinen Bericht über uns im Kradblatt!

Hier direkt zum online zum nachlesen 😉

« Ältere Beiträge

© 2018 Team NoLimitz!

Theme von Anders NorénHoch ↑